Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Burg

Burg Schönfels

Burg · Sachsen · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Schönfels
    / Burg Schönfels
    Foto: CC BY-ND, Archiv futurum vogtland e.V., Harald Burkhardt
  • Kinder entdecken die mittelalterliche Burg Schönfels - ein Projekt 2018 im Rahmen des Bundesprogramms "museum macht stark"
    / Kinder entdecken die mittelalterliche Burg Schönfels - ein Projekt 2018 im Rahmen des Bundesprogramms "museum macht stark"
    Video: it's me
Kulturweg der Vögte
Karte / Burg Schönfels

Die Burg Schönfels zwischen Zwickau und Reichenbach gehört zu den eindrucksvollsten Burgen in Sachsen und bietet einen unverfälschten Einblick in eine mittelalterliche Wehranlage.

Seit der Eröffnung des Museums 1975 gehört sie zum festen Bestandteil der regionalen Kulturlandschaft. Die Anlage, unter anderem bestehend aus umlaufendem Wall und Graben, Vorburg, Unterburg sowie Hauptburg mit Bergfried, zeigt sich in einer einzigartigen bewahrten Geschlossenheit und Ursprünglichkeit. Besichtigen Sie das Museum und entdecken Sie bei einem Rundgang die historischen Räume, wie die spätgotische Bohlenstube mit Kielbogentür oder die Kapelle mit ihrer einzigartigen Holzorgel, besteigen Sie den Bergfried und lassen Sie sich vom Bauwerk Burg beeindrucken.

Burg Schönfels hat ihren historischen Baubestand weitgehend erhalten und bildet mit Wall und Graben, Ringmauer, Wehrgängen, Bergfried und Burgkapelle ein sehenswertes Gebäudeensemble. Das heutige Aussehen der Burg geht zum größten Teil auf Umbauten zwischen 1480 und 1505 zurück. Die Anlage wird 1225 erstmals urkundlich erwähnt und war der Mittelpunkt einer typischen Rodungsherrschaft während des mittelalterlichen Landesausbaues. Im Laufe des 13. und 14. Jahrhunderts stand die Burg unter der Herrschaft der Vögte von Plauen und gelangte danach an die Wettiner. Die Innenräume sind durch spätgotische Umbauten geprägt, was sich in der Bohlenstube mit der erhaltenen Kielbogentür, im sogenannten Archiv mit seinem Kreuzrippengewölbe und in der Burgkapelle zeigt. Ebenfalls beachtenswert ist der Altar der Burgkapelle, der wahrscheinlich ein Werk des Schneeberger Meisters Matthias Krodel ist. Das Museum zeigt neben einer Exposition zur Geschichte der Burg regelmäßig Sonderausstellungen zu Kunst und Kulturgeschichte. Großer Beliebtheit erfreuen sich die "Ritteressen" in der Gaststätte auf Burg Schönfels.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Montaggeschlossen
Dienstag10:00–17:00 Uhr
Mittwoch10:00–17:00 Uhr
Donnerstag10:00–17:00 Uhr
Freitaggeschlossen
Samstag10:00–17:00 Uhr
Sonntag10:00–17:00 Uhr

Preise:

Erwachsene: 3 €, Kinder (6-18 Jahre) sowie Ermäßigungsberechtigte: 1 €

Öffentliche Verkehrsmittel

Lichtentanne ist mit der S-Bahn Leipzig-Zwickau (LInie S 5 bzw. S 5X) sowie mit dem Regionalbus (z.B. Linie 29) erreichbar. Informationen unter www.bahn.de 

Anfahrt

Lichtentanne ist über die A 72 - Abfahrt Zwickau-West erreichbar und liegt direkt an der B 173 zwischen Zwickau und Reichenbach (Vogtland).

Parken

Es stehen öffentliche Parkplätze, auch für Busse, zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Ferienstraße
105 km
1:30 h
766 hm
835 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Burg Schönfels

Burgstraße 34
08115 Lichtentanne
Telefon 037600 2327 Fax 037600 2577

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 1 Touren in der Umgebung
29.11.2018
geöffnet
105 km
1:30 h
766 hm
835 hm
Tourismusverband Vogtland e.V.
  • 1 Touren in der Umgebung