Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Schloss

Schloss Osterstein - Gera

Schloss · Vogtland · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Osterstein - Gera
    / Schloss Osterstein - Gera
    Foto: Christian Zacke, CC BY-SA, By Zacke82 (Christian Zacke) (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Ansichtskarte 1903 - Schloss Osterstein - Gera
    / Ansichtskarte 1903 - Schloss Osterstein - Gera
    Foto: CC0
  • Fliegeraufnahme der Wehrmacht 1934 - Schloss Osterstein - Gera
    / Fliegeraufnahme der Wehrmacht 1934 - Schloss Osterstein - Gera
    Foto: CC0
  • Wolfsbrücke - Schloss Osterstein - Gera
    / Wolfsbrücke - Schloss Osterstein - Gera
    Foto: Steffen Löwe, By Steffen Löwe (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
  • Bergfried - Schloss Osterstein
    / Bergfried - Schloss Osterstein
    Foto: Jwaller, CC BY-SA, By Jwaller (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
Logo

Am westlichen Rand des Stadtteils Untermberg, auf dem Hainberg, stand einst das mächtige Schloss Osterstein. Es war einst die fürstliche Residenz von Reuß jüngerer Linie. Heute sind leider nur noch der Bergfried, die Wolfsbrücke und einige Wirtschaftsgebäude erhalten.

Schon in der Bronzezeit gabe es hier eine Wallanlage. Später wies man auch Überreste einer frühen slawischen Burg auf dem Plateau des Hainbergs nach. Im 12. Jahrhundert wurde auf Geheiß der Herren von Weida eine große Wehrburg errichtet. Der Bergfried, welcher heute noch immer steht, stammt aus dieser Zeit. Die Burg blieb aber, da auf der linken Seite der Elster gelegen, eher unbedeutend für die Stadt. Das Quedlinburger Stiftsgebiet lag rechts der Elster. So gehörte die Burg zum Herrschaftsgebiet der Thüringer Landgrafen. Im sächsischen Bürgerkrieg wurde die Stadtburg allerdings 1450 zerstört. Somit mussten die Herren von Gera auf den Hainberg ausweichen.

Als 100 Jahre später die Linie der Herren von Gera ausstarb, fiel die Anlage an das Haus Reuß von Plauen zu Greiz. Diese begannen bald die Burg zu einem herrschaftlichen Residenzschloss umzubauen. Im Jahre 1581 wurde Schloss Osterstein zu ersten mal urkundlich erwähnt. Die Linie Reuß-Gera bewohnte das Anwesen bis 1802.

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts gehörste Schloss Osterstein zum Fürstentum Reuß jüngere Linie. Zahlreiche Hochzeiten der Herrscherfamilie wurden auf dem prächtigen Anwesen gefeiert. So zum Beispiel die Vermählung des bulgarischen Zaren Ferdinand I. mit Eleonore Reuß zu Köstritz am 1. März 1908. Ebenso gaben sich Feodora Reuß jüngerer Linie und Herzog Adolf Friedirch zu Mecklenburg hier am 24. April 1917 das Ja-Wort. Es war die "Letzte Fürstenhochzeit auf Schloss Osterstein".

Als die Monarchien im Deutschen Reich abgeschafft wurden, blieb die Fürstnfamilie Reuß noch lange Zeit in Gera wohnen. Am 6. April 1945 zerstörte ein Luftangriff der US Air Force das prächtige Schloss. Es brannte volkommen aus und wurde später im Jahr 1962 am 9. Dezember im Rahmen des NAW-Projektes der DDR gesprengt. Heute befindet sich auf dem Plateau eine Ausflugsgaststätte (geschlossen), eine Freilichtbühne und einige Wirtschaftsgebäude. Das Anwesen wird des Öfteren für Freilichtausstellungen genutzt.

Der alte Bergfried wurde restauriert und dient heute als Aussichtsturm.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Die Gaststätte zu Schloss Osterstein ist derzeit geschlossen.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 09.12.2016

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
100 km
4:55 h
926 hm
566 hm
22,5 km
6:01 h
306 hm
352 hm
200,2 km
11:05 h
2197 hm
2208 hm
67,5 km
5:06 h
259 hm
439 hm
222,5 km
11:53 h
797 hm
1384 hm
111 km
6:11 h
1086 hm
1082 hm
228,9 km
24:00 h
814 hm
848 hm
237,7 km
16:30 h
616 hm
1226 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schloss Osterstein - Gera

Schlosßberg 
07548 Gera
Telefon +493658581111 Fax +493658281115
  • 8 Touren in der Umgebung
14.05.2018
schwer
100 km
4:55 h
926 hm
566 hm
Tourismusverband Vogtland e.V.
04.07.2016
mittel
22,5 km
6:01 h
306 hm
352 hm
von Paul Hentschel,   Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
13.08.2018
schwer geöffnet
200,2 km
11:05 h
2197 hm
2208 hm
Tourismusverband Vogtland e.V.
17.08.2010
mittel
67,5 km
5:06 h
259 hm
439 hm
von Lisa-Maria Neuvonen,   Thüringer Tourismus GmbH
Rennrad · Vogtland

Elsterradweg für Rennrad

26.09.2018
mittel
222,5 km
11:53 h
797 hm
1384 hm
Tourismusverband Vogtland e.V.
14.05.2018
mittel
111 km
6:11 h
1086 hm
1082 hm
von Tourismusverband Vogtland,   Tourismusverband Vogtland e.V.
Fernradweg · Welterberegion Wartburg-Hainich

Radfernweg Thüringer Städtekette

16.09.2010
mittel
228,9 km
24:00 h
814 hm
848 hm
von Elisabeth Fahrig - AG Radfernweg Thüringer Städtekette,   Thüringer Tourismus GmbH
Radfahren · Vogtland

Elster-Radweg

26.02.2016
schwer geöffnet
237,7 km
16:30 h
616 hm
1226 hm
Tourismusverband Vogtland e.V.
  • 8 Touren in der Umgebung