Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Ferienstraße

Kulturweg der Vögte - Etappe 1: Von Greiz nach Gera

Ferienstraße · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Karte Kulturweg der Vögte - Etappe 1
    / Karte Kulturweg der Vögte - Etappe 1
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Barteld Redaktion & Verlag
  • Oberes Schloss Greiz
    / Oberes Schloss Greiz
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourist-Information Greiz
  • Das Sommerpalais Greiz
    / Das Sommerpalais Greiz
    Foto: CC BY-ND, Archiv TI Greiz, C. Freund
  • Burg Mylau
    / Burg Mylau
    Foto: CC BY-ND, futurum vogtland e.V.
  • Schloss Netzschkau
    / Schloss Netzschkau
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Carsten Steps
  • Blick auf den Park der Generationen
    / Blick auf den Park der Generationen
    Foto: CC BY-ND, Archiv Stadt Reichenbach, C. Steps
  • Burg Schönfels
    / Burg Schönfels
    Foto: CC BY-ND, Archiv futurum vogtland e.V., Harald Burkhardt
  • / St.-Annenkirche Ruppertsgrün - Orgel
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Route rund um Ronneburg
    Foto: CC BY-ND, Christoph Beer
  • / Ronneburg
    Foto: CC BY-ND, Sebastian Theilig
  • / Blick auf Greiz vom Weißes Kreuz
    Foto: CC BY-SA, Archiv Tourismusverband Vogtland, S. Theilig
0 150 300 450 600 m km 20 40 60 80 100 Fürstlich Greizer Park Oberes Schloss Greiz Museum Oberes Schloss Greiz Tourist-Information Greiz Die Hauptwache "Alte Wache" Stadtkirche St. Marien Greiz Vogtlandhalle Greiz Staatl. Bücher- und Kupferstichsammlung Greiz mit Satiricum Stadtkirche Mylau Burg Mylau Stadtkirche St. Peter und Paul Reichenbach ehem. Archidiakonat Reichenbach Neuberin - Museum Reichenbach Gut Neumark Burg Schönfels Kirche St. Annen Ruppertsgrün Kirche Schloss Blankenhain Schloss / Burg Stadtkirche St. Nicolai Schmölln

Die Entdeckungsreise auf Spuren der Vögte beginnt in Greiz. Das Obere Schloss mit seiner spannenden Ausstellung besitzt einen hohen Erlebniswert.

geöffnet
105 km
1:30 h
766 hm
835 hm

Der Kulturweg führt uns ins Sächsische Vogtland mit Schloss Netzschkau, der Burg Mylau und den historischen Stadtkern von Reichenbach.

Die Kirche in Ruppertsgrün und Schönfels als eindrucksvolle mittelalterliche Burganlage markieren wichtige Zwischenstationen.

Die Pfarrei und das ehemalige Kloster in Frankenhausen bei Crimmitschau erinnern an das Mittelalter im Pleißenland.

Schmölln wurde zwischen 1324 und 1329 von den Vögten zur Stadt erhoben und besitzt eine der größten Marktanlagen Mitteldeutschlands.

Auf Schloss Blankenhain und auf der Burg Posterstein erwarten Sie sehenswerte Ausstellungen, bevor über die Stadt Ronneburg mit dem Schloss und der Kirche schließlich der ehemalige Herrschaftssitz der Vögte von Gera erreicht wird: Osterstein.

Autorentipp

Im Museum Oberes Schloss erleben Sie die Geschichte der Vögte und Reußen in einer einzigartigen Ausstellung.

Höchster Punkt
436 m
Tiefster Punkt
188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Reussischer Hof - Schmölln
Café Gasthaus Hotel "Collis am Gessenbach"
Restaurant und Schlosscafe "Harmonie"
Museumskeller Reichenbach

Weitere Infos und Links

www.kulturweg-der-voegte.eu

Start

Oberes Schloss Greiz (274 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.658726, 12.196909
UTM
33U 301884 5615624

Ziel

Osterstein Gera

Wegbeschreibung

Nach Ihrem Aufenthalt in Greiz verlassen Sie die Stadt in südlicher Richtung und biegen 200 m hinter der AGIP-Tankstelle links nach Mylau ab.  Vorbei an der Göltzschtalbrücke, kommen Sie nach Mylau. Biegen Sie an der ersten Ampel rechts in Richtung Lengenfeld ab, danach nach 500 links. Parken Sie am Markt. Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zur Stadtkirche und hoch zur Burg Mylau.

Folgen Sie anschließend der Hauptstraße (ehemalige B 173) nach Reichenbach. Biegen Sie an der zweiten Ampelkreuzung links in Richtung Stadtzentrum ab und parken Sie auf dem Marktplatz, um sich anschließend die historische Innenstadt mit der Stadtkirche und dem Neuberinmuseum anzuschauen. 

Die Etappe führt anschließend weiter auf der B 173 Richtung Zwickau. Auf dem Weg liegen das Rittergut Neumark und Lichtentanne mit der Burg Schönfels. Um nach Ruppertsgrün und Werdau zu gelangen, fahren Sie ein Stück über die B 173 zurück bis zum Abzweig Neue Poststraße auf der S 289 in Richtung Werdau. Nach Ihrem Aufenthalt in Werdau können Sie optional die Etappe um die Städte Crimmitschau und Meerane erweitern. Ansonsten nehmen Sie die B 175 in Richtung Berga/Weida und biegen in Chursdorf rechts nach Blankenhain zum Deutschen Landwirtschaftsmuseum ab. Über Jonaswalde und Selka gelangen Sie ins Altenburger Land nach Schmölln.

Anschließend nehmen Sie die B 7 in Richtung Ronneburg / A 4, biegen nach etwa 5 km im Ort Untschen links zur Burg Posterstein ab. Nehmen Sie nach dem Besuch des Burgmuseums die K103 in Richtung Ronneburg und biegen Sie bei der ARAL Tankstelle links auf die B 7 ab, um schließlich Ronneburg zu erreichen. Von Ronneburg führt die B 7 direkt zum Etappenziel Gera.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Greiz über die Elstertalbahn Gera-Greiz-Plauen, die von der Vogtlandbahn bedient wird, sowie mit dem Regionalexpress der Deutschen Bahn aus Richtung Erfurt. Informationen zu Fahrzeiten und -preisen erhalten Sie unter www.vogtlandbahn.de oder bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744 / 19449 bzw. www.vogtlandauskunft.de

Greiz verfügt über einen Stadtbus. Informationen zu Fahrzeiten und Preisen erhalten Sie bei der PRG auf der Internetseite https://www.prg-greiz.info oder telefonisch unter der Servicenummer 03661 706565.

Anfahrt

Greiz liegt an den Bundesstraßen B 92 und B 94. Von der Autobahn A 9 aus Richtung Erfurt/Leipzig nutzen Sie die Ausfahrt Lederhose und fahren bis Weida auf der B 175, anschließend auf der B 92 bis Greiz. Von Gera fahren Sie direkt über die B 92 nach Greiz. Von der Autobahn A 72 aus Richtung Hof oder Chemnitz nutzen Sie die Abfahrt Reichenbach und fahren über die B 94 nach Greiz, bzw. die Abfahrt Treuen und weiter über die S 298 Richtung Elsterberg, und ab Sachswitz weiter über die B 92 nach Greiz.

Parken

Westernhagenplatz, Schlossbrücke

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Strecke
105 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
766 hm
Abstieg
835 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.