Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Ferienstraße

Kulturweg der Vögte - Etappe 2: Rund um Gera

Ferienstraße · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Karte Kulturweg der Vögte - Etappe 2
    / Karte Kulturweg der Vögte - Etappe 2
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Barteld Redaktion & Verlag
  • Blick auf das ehemalige Schloss Osterstein
    / Blick auf das ehemalige Schloss Osterstein
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, Marcus Dassler
  • St. Marienkirche  in Gera-Untermhaus
    / St. Marienkirche in Gera-Untermhaus
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV, Marcus Dassler
  • Kirche zu den Vierzehn Nothelfern
    / Kirche zu den Vierzehn Nothelfern
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Frank Barteld
  • Die Statue im Parktempel zeigt die griechische Erdgöttin DEMETER.
    / Die Statue im Parktempel zeigt die griechische Erdgöttin DEMETER.
    Foto: CC BY-ND, Archiv Stadt Bad Köstritz
  • Klosterkirche Bad Klosterlausnitz
    / Klosterkirche Bad Klosterlausnitz
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Frank Barteld
  • Kirche in Taubenpreskeln bei Gera
    / Kirche in Taubenpreskeln bei Gera
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Kirche in Alt-Lusan
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 Vierzehn-Nothelfer-Kirche Gera-Langenberg Schlosspark Bad Köstritz Köstritzer Brauerei Gutshof Heinrich-Schütz-Haus Kirche St. Leonhard Bad Köstritz Klosterkirche Kirche Taubenpreskeln

Nach dem Aufenthalt in Gera führt der Kulturweg in Richtung Norden– zunächst zur Kirche Tinz – und anschließend in den Ortsteil Langenberg.

geöffnet
58 km
0:54 h
574 hm
574 hm

Hier erwartet uns in der Kirche „Zu den Vierzehn Nothelfern“ ein Flügelaltar von 1491.

Weiter geht es entlang der Weißen Elster nach Bad Köstritz mit einer historischen Stadtanlage, dem Schlosspark aus reußischer Zeit und der Brauerei. Ein Abstecher lohnt ins benachbarte Bad Klosterlausnitz. Hier wurde am Standort des einstigen Augustinerinnenklosters 1863-66 die Kirche im neuromanischen Stil wiederaufgebaut. Das Triumpfkreuz im eindrucksvollen Innenraum ist um 1235 entstanden. Nun geht es im weiten Bogen um Gera, um interessante Kirchen in Münchenbernsdorf, Taubenpreskeln und Gera-Lusan kennenzulernen.

Autorentipp

Das Stadtmuseum Gera vermittelt anschaulich die Geschichte der Stadt und zeigt am Modell, wie Schloss Osterstein als Residenz der Reußen aussah.

Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
382 m
Tiefster Punkt
179 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.kulturweg-der-voegte.eu

Start

Schloss Osterstein Gera (223 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.880803, 12.062827
UTM
33U 293390 5640680

Ziel

Schloss Osterstein Gera

Wegbeschreibung

Vom Stadtzentrum Gera führt die B 7 in den Vorort Langenberg und weiter nach Bad Köstritz. Nach Ihrem dortigen Aufenthalt nehmen Sie die L 1075 nach Bad Klosterlausnitz. Weiter geht es über Hermsdorf und Tautendorf nach Münchenbernsdorf. Über Großbocka erreichen Sie die B 2 und fahren nach 1 km rechts in Richtung Gera-Liebschwitz. So gelangen Sie nach Taubenpreskeln. Über Zwötzen kehren Sie nach Gera zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

Informationen zu Fahrzeiten und -preisen erhalten Sie für die Straßenbahn Gera unter https://www.gvbgera.de/fahrplanauskunft/ , für die Vogtlandbahn (Linie VB4: Cheb-Plauen-Greiz-Gera) unter www.vogtlandbahn.de und für alle anderen Bahnverbindungen unter www.bahn.de  

Anfahrt

Gera liegt an der Bundesautobahn A 4 (Frankfurt-Erfurt-Dresden). Aus Richtung Süden und Norden erreichen Sie Gera über  die A 9 - Hermsdorfer Kreuz udn weiter auf der A 4 bis zur Abfahrt Gera-Langenberg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Faltkarte "Kulturweg der Vögte"


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Strecke
58 km
Dauer
0:54 h
Aufstieg
574 hm
Abstieg
574 hm
Etappentour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.