Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

E-Bike-Tour 2 - Grenzerfahrung in "Little Berlin"

Radfahren · Frankenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Cicero-Media GmbH
  • Mit einem E-Bike gelangt man mühelos aus dem sanften Wannental des idyllischen Kurortes Bad Steben.
    / Mit einem E-Bike gelangt man mühelos aus dem sanften Wannental des idyllischen Kurortes Bad Steben.
    Foto: Werner Rost
  • Wachtürme und Mauerreste erinnern an die deutsch-deutsche Grenze.
    / Wachtürme und Mauerreste erinnern an die deutsch-deutsche Grenze.
    Foto: Werner Rost
Karte / E-Bike-Tour 2 - Grenzerfahrung in "Little Berlin"
300 450 600 750 900 m km 10 20 30 40 50

Bad Steben – Bobengrün – Naila – Selbitz – Schlegel – Bug – Joditz – Töpen – Mödlareuth – Hirschberg – Tiefengrün – Schnarchenreuth – Hadermannsgrün – Reitzenstein – Issigau – Bad Steben
leicht
52,6 km
13:09 h
865 hm
865 hm
55 Kilometer – 930 Höhenmeter – drei bis vier Stunden Fahrzeit

Autorentipp

Zwischen Bug und Tiefengrün besteht eine Abkürzungsmöglichkeit über Gottsmannsgrün. Wer eine E-Bike-Tour in Tiefengrün beginnt, kann die östliche Schleife nach Mödlareuth im Rahmen einer zweistündigen Schnuppertour befahren.
outdooractive.com User
Autor
Werner Rost
Aktualisierung: 15.03.2014

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
643 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Sonderveröffentlichung bei Frankenpost online: Mit dem E-Bike durch den Frankenwald 2013

Start

Bad Steben (562 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.364913, 11.646527
UTM
32U 688217 5582553

Ziel

Bad Steben

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Bad Steben fahren wir entlang der Schützenstraße und der Nailaer Straße über Schafhof nach Bobengrün. Von dort geht es auf einem Radweg über Thierbach nach Marxgrün. Entlang des Selbitztal-Radwegs (in Marxgrün auf dem linken Bürgersteig) gelangen wir über Naila nach Selbitz.  Obwohl wir erst 14 Kilometer gefahren sind, sollte man hier sicherheitshalber den Akku wechseln, um es anschließend bis zur zweiten Wechselstation zu schaffen.

Entlang der Hofer Straße verlassen wir Selbitz. Über Sellanger, Schlegel und Bug erreichen wir das Saaletal bei Joditz. Dort verbrachte der Dichter Jean Paul seine Jugend. Das Ehepaar Karin und Eberhard Schmidt hat ihm ein Museum gewidmet (geöffnet nach Voranmeldung unter Telefon 09295-8188).

Von Joditz fahren wir auf der Straße über Töpen weiter nach Mödlareuth an die bayerisch-thüringische Grenze. Mehr als vier Jahrzehnte war das Dorf durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Die US-Amerikaner nannten es deshalb „Little Berlin“. Heute erinnert das Deutsch-Deutsche Museum an die einstigen Grenzsperranlagen und an das DDR-Unrechtsregime.

Wir setzen nun unsere Fahrt auf der thüringischen Seite fort und erreichen Hirschberg, das einst von einer riesigen Lederfabrik geprägt war. Das Museum im einstigen Verwaltungsgebäude erinnert an die Gerberei- und Stadtgeschichte. Wir überqueren die Brücke nach Untertiefengrün und radeln dank Akku-Power bequem ins höher gelegene Tiefengrün. Über Schnarchenreuth, Hadermannsgrün und Reitzenstein erreichen wir die Akku-Wechselstation in Issigau.

 In Issigau folgen wir den Wegweisern des Radwegs Nr. 5 (Bike-Netz Bad Steben) über Hölle und durch das Stebenbachtal zurück ins Bayerische Staatsbad.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
52,6 km
Dauer
13:09 h
Aufstieg
865 hm
Abstieg
865 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.