Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Mit dem Rad ums Dorf - Morgenröthe-Rautenkranz - Das Raumfahrtdorf - Tour 3

Radfahren · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Deutsche Raumfahrtausstellung
    / Deutsche Raumfahrtausstellung
    Foto: Yvonne Voigtmann, CC BY-ND, Archiv TMGS/Fotograf Reiner Weisflog
  • Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
    / Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
    Foto: CC BY-ND, Mulderadweg; Foto: Carina Leithold
  • Foto: Konrad Stahl
    / Foto: Konrad Stahl
    Foto: Mulderadweg, CC BY-ND, Foto: Konrad Stahl
  • /
    Foto: Berglandresidenz
  • Naturschutzgebiet Hammerbrücke
    / Naturschutzgebiet Hammerbrücke
    Foto: CC BY-ND, Mulderadweg; Foto: Carina Leithold
  • Hammerbrücke
    / Hammerbrücke
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland - Elisa Weiß-Rosenbaum
  • Radfahrer an den Rissfällen - den einzigen Wasserfällen des Vogtlandes
    / Radfahrer an den Rissfällen - den einzigen Wasserfällen des Vogtlandes
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • /
    Foto: CC BY-ND, Christoph Beer
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Deutsche Raumfahrtausstellung Space Cafe - Bäckerei Schürer Heimatstube Morgenröthe-Rautenkranz Berglandresidenz

Die Tour führt vom Raumfahrtdorf den Mulderadweg entlang zum alten technischen Denkmal „Oberer Floßgraben“, auch Riß genannt, wo das damals in Leipzig benötigte Holz geflösst wurde.

10 km
0:47 h
128 hm
55 hm

Die Tour führt von der modernen Dt. Raumfahrtausstellung zur historischen Stelle, an der das Holz aus dem oberen Vogtland geflößt wurde. Das in Leipzig benötigte Holz musste einst über die Floßgräben den Weg in die Göltzsch und vor Greiz in die Weiße Elster nehmen.

Die regionstypische Kuppenlandschaft mit dichten Wäldern und weiten Wiesen läd zur aktiven Erholung auf zwei Rädern ein. Rund um das Dorf Morgenröthe-Rautenkranz, wo sich die moderne Raumfahrtausstellung und das uralte Handwerk des Glockengießens vis-a-vis stehen, gibt es zahlreiche Entdeckertouren. Genießen Sie unterwegs die Naturschönheiten entlang erfrischender Flusstäler, rauschender Wälder und blühender Bergwiesen gepaart mit spannenden Kulturdenkmalen. Nach solch einer Berg- und Talfahrt belohnen Sie unsere Landgasthöfe mit schmackhaften regionalen Spezialitäten. Eine prima Einkehrmöglichkeit bietet sich gleich oberhalb der Rißfälle in der Bauernschänke, bevor man die Rücktour unter die Räder nimmt.

Autorentipp

Genießen Sie die Tour durch den kühlen Wald und holen Sie einmal tief Luft! 

outdooractive.com User
Autor

.

Aktualisierung: 23.05.2019

Höchster Punkt
704 m
Tiefster Punkt
614 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof & Pension "Berglandstübel"
Berglandresidenz
Space Cafe - Bäckerei Schürer
Bauernschänke

Weitere Infos und Links

Badesachen nicht vergessen!

Start

Dt. Raumfahrtausstellung (614 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.461653, 12.491928
UTM
33U 321991 5592967

Ziel

Rißfälle

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt der deutschen Raumfahrtausstellung fährt man Richtung Dorfmitte bis zum Kreisverkehr. Neben der B283 verläuft der Mulderadweg bis Jägersgrün und führt danach weiter als gut befahrbarer Waldweg bis Hammmerbrücke und dort durch die idyllischen Muldewiesen. Ab dem Parkplatz in Hammerbrücke an der Tannenbergsthaler Straße, folgen sie dem Göltzschtalradweg in Richtung Falkenstein.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nutzen Sie bitte die Information des ÖPNV unter 03744/19449 oder unter www.vvvogtland.de

Anfahrt

Morgenröthe-Rautenkranz ist von der A 72 über die B 94 Abfahrt Reichenbach/Lengenfeld in Richtung Rodewisch, Auerbach über die S300 nach Muldenhammer und weiter über die B283 nach Morgenröthe-Rautenkranz.

Parken

Direkt an der Dt. Raumfahrtausstellung stehen Ihnen öffentliche Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744/188860 sowie in der Tourist-Info Gemeinde Muldenhammer unter www.muldenhammer.de oder unter 037465/402825

Kartenempfehlungen des Autors

Informationen zu weiteren Wegen und Aktivitäten finden Sie auf den Aktivseiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
10 km
Dauer
0:47 h
Aufstieg
128 hm
Abstieg
55 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.