Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Mulderadweg - Zwickauer Mulde

Radfahren · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mulderadweg
    / Mulderadweg
    Foto: Rainer Weisflog, CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • /
    Foto: Jan Rodewald, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • IFA Schöneck Ferienpark
    / IFA Schöneck Ferienpark
    Foto: CC BY-ND, IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
  • Talsperre Muldenberg
    / Talsperre Muldenberg
    Foto: CC BY-ND, Christoph Beer
Karte / Mulderadweg - Zwickauer Mulde
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Bahnhof Schöneck Infopunkt Schöneck IFA Schöneck Hotel & Ferienpark Haltepunkt "Schöneck (Vogtl) Ferienpark" Quelle der roten Mulde Gasthof-Pension-Camping "Bergschlößchen" Haltepunkt Muldenberg-Floßplatz Flößerpark Muldenberg mit Infotafeln und Kinderfloß Hotel/Gasthof "Flößerstube" Hotel & Gasthof Flößerstube Hotel & Restaurant "Haus Muldenberg" Badeteich Muldenberg Talsperre Muldenberg Floßgrabensystem Muldenberg Topasfelsen "Schneckenstein" Vogtländisch-Böhmisches Mineralienzentrum Schneckenstein Hotel & Restaurant "Haus Muldenberg" Besucherbergwerk "Grube Tannenberg" Rissfälle KISPI - Kinderspielhaus Grünbach Gemeindeverwaltung Grünbach-Muldenberg Ferienhaus Seidel Nordic Camp Pension und Ferienhäuser "Berglandresidenz" Berglandresidenz Naturschutzgebiet Muldenwiesen mit Naturlehrpfad Tourist-Information Muldenhammer Ferienwohnungen am Sonnenhügel Pension & Landgasthof Zur Försterei Heimatstube Morgenröthe-Rautenkranz Deutsche Raumfahrtausstellung Ferienwohnung Schönfelder Ferienwohnung Langhammer

Streckenabschnitt Quelle Schöneck/Vogtland bis Aue

geöffnet
mittel
49,9 km
3:41 h
393 hm
816 hm

Schöneck – die mit über 700 m ü. NN höchstgelegene Stadt des Vogtlandes – ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Radtour entlang der Zwickauer Mulde. Starten Sie Ihre Tour unweit des Bahnhofes an der Quelle der Roten Mulde. Auf gut ausgebauten Forstwegen und teils asphaltierten Teilstücken radeln Sie durch idyllische Wald- und Wiesenlandschaften dem Erzgebirge entgegen; vorbei an der Talsperre Muldenberg gelangen Sie in das Flößerdorf Muldenberg und weiter nach Morgenröthe-Rautenkranz, dem Geburtsort des 1. deutschen Kosmonauten. Ab hier gelangen Sie auf ausschließlich asphaltierten Wegen in die Berg- und Stickereistadt Eibenstock mit ihrem breiten touristischen Angebot. Vorbei am Blauenthaler Wasserfall geht es anschließend auf einer zum Radweg ausgebauten ehemaligen Bahntrasse entlang der Mulde bis nach Aue. Grüßt man Sie unterwegs plötzlich mit „Glück auf!“, so ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass Sie sich fortan im Erzgebirge befinden. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
784 m
Tiefster Punkt
344 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Dem Gelände angepasstes Fahrrad, bequeme und witterungstaugliche Kleidung, Helm, ggf. Handschuhe

Weitere Infos und Links

Weitere Streckenabschnitte sowie Informationen auf www.mulderadweg.de 

Start

Schöneck - Bahnhof (767 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.395349, 12.343483
UTM
33U 311193 5585962

Ziel

Aue - Bahnhof

Wegbeschreibung

Unsere Tour startet am Bahnhof Schöneck/Vogtland. Wir fahren wenige Meter Richtung Süden biegen dann nach links auf die Waldstraße ein, halten uns in der Kurve rechts und erreichen so eine T-Kreuzung. Wir biegen abwechselnd rechts und links ab, passieren bald die Meilerhütte und erreichen schließlich den Sandweg. Diesem folgen wir zur Vorsperre Rote Mulde.

Wir überqueren die Bahngleise, folgen ihnen ein kleines Stück und gelangen so nach Muldenberg. Wir durchqueren den Ort auf der Hauptstraße, fahren geradeaus in die Hammerbrückerstraße und folgen dieser nach Hammerbrücke. Nun geht es durch das Naturschutzgebiet Muldenwiesen, dann rechts in die Friedrichsgrüner Straße und dann in rascher Folge dreimal links, bis wir nach einer Schleife den Flusslauf der Zwickauer Mulde erreichen.

Dieser Weg führt uns nach Jägersgrün, wo wir ein kleines Stück an der Hauptstraße entlang zurücklegen müssen. In Rautenkranz geht es rechts ab nach Neues Wiesenhaus, dann in einem Bogen über die Wilzschmühle und schließlich immer der Beschilderung folgend nach Eibenstock. 

Dieses durchqueren wir auf direktem Weg. Dahinter erreichen wir den Flusslauf Große Bockau und direkt am Ufer das Gasthaus Zimmersacher. Wir folgen dem Fluss weiter nach Blauenthal, biegen dort rechts ab und radeln entlang der Bundesstraße nach Aue. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Vogtlandbahn der Linie VL 1 bis Haltepunkt Schöneck IFA Ferienpark. Bus der Linie V-38 oder V-30 bis Haltestelle IFA Ferienpark.

Anfahrt

A72 an der Ausfahrt Plauen-Süd verlassen und der B92 Richtung Oelsnitz folgen. Nach ca 7km die B92 in Richtung Schöneck/Klingenthal verlassen. Nach den Orten Görnitz, Tirschendorf, Willitzgrün und Arnoldsgrün haben Sie Schöneck erreicht.

Parken

Parkhaus am IFA Ferienpark

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
49,9 km
Dauer
3:41 h
Aufstieg
393 hm
Abstieg
816 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.