Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Rennrad

Mulderadweg für Rennrad

Rennrad · Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Muldenwiesen
    / Muldenwiesen
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourismusverband Vogtland
  • / Schneckenstein
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourismusverband Vogtland
  • / Moorlehrpfad
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourismusverband Vogtland
  • / Rissfälle
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourismusverband Vogtland
  • /
    Foto: Tourismusverband Vogtland
  • / IFA Ferienpark im Winter
    Foto: CC BY-ND, IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
  • / Erlebnisbad "Aqua World"
    Foto: CC BY-ND, IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
  • / IFA Schöneck Ferienpark
    Foto: CC BY-ND, IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • / Bikewelt Schöneck
    Foto: CC BY-ND, TMGS Sachsen_GLO
  • /
    Foto: CC BY-ND, Ferienwohnungen zur Talsperre
  • /
    Foto: CC BY-ND, Ferienwohnungen zur Talsperre
  • /
    Foto: CC BY-ND, Ferienwohnungen zur Talsperre
  • / Foto: Jürgen Görner
    Foto: Mulderadweg, CC BY-ND, Foto: Jürgen Görner
  • / Staumauer Talsperre Muldenberg
    Foto: Katrin Klaubert-Heß, CC BY-ND, Klaubert-Heß
  • / Flößerpark Muldenberg - eine Mischung aus Lehrpfad und Outdoorspielplatz
    Foto: CC BY-ND, Gemeinde Grünbach
  • / Hotel und Gasthof "Flößerstube"
    Foto: CC BY-ND, Hotel und Gasthof Flößerstube
  • / Flößerstube
    Foto: Tourismusverband Vogtland, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Foto: Jürgen Görner
    Foto: CC BY, Mulderadweg
  • / Foto: Jürgen Görner
    Foto: CC BY-ND, Foto: Jürgen Görner
  • / Foto: Jürgen Görner
    Foto: Mulderadweg, CC BY-ND, Foto: Jürgen Görner
  • / Hammerbrücke
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland - Elisa Weiß-Rosenbaum
  • / Ferienhaus im Vogtland
    Foto: CC BY-ND, Ferienhaus Seidel
  • /
    Foto: Sabine Schrodt, Tourismusverband Vogtland e.V.
  • /
    Foto: Berglandresidenz
  • /
    Foto: Berglandresidenz
  • /
    Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
  • / Ferienhaus Waldidyll
    Foto: CC BY-ND, Archiv Ferienhaus Waldidyll
  • / Badeteich Tannenbergsthal
    Foto: Yvonne Voigtmann, CC BY-ND, Yvonne Voigtmann
  • / Herrenhaus Tannenbergsthal mit Heimatstube
    Foto: Yvonne Voigtmann, CC BY-ND, Touristinformation Muldenhammer
  • / Moorlehrpfad
    Foto: CC BY-ND, Tourismusverband Vogtland - Carina Leidholdt
  • / Steingarten Tannenbergsthal
    Foto: Yvonne Voigtmann, CC BY-ND, Yvonne Voigtmann
  • / Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
    Foto: CC BY-ND, Mulderadweg; Foto: Carina Leithold
  • / Deutsche Raumfahrtausstellung
    Foto: Yvonne Voigtmann, CC BY-ND, Archiv TMGS/Fotograf Reiner Weisflog
  • / Wernesgrüner Schienen-Express
    Foto: CC BY-ND, Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V.
  • / Wernesgrüner Schienen-Express inmitten der wunderschönen Natur
    Foto: CC BY-ND, Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. - Wernesgrüner Schienen-Express
  • /
    Foto: Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. - Wernesgrüner Schienen-Express, CC BY-ND, Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. - Wernesgrüner Schienen-Express
m 1000 800 600 400 200 140 120 100 80 60 40 20 km Wernesgrüner Schienen-Express Ferienhaus Rachold

Herzlich Willkommen am Mulderadweg... - Aber dieses Mal für die sportlichen Rennräder! Auf öffentlichen Straßen fahren Sie den Mulderadweg der Zwickauer Mulde von der Quelle zur Mündung.

mittel
150,4 km
8:12 h
1056 hm
1688 hm

Die Zwickauer Mulde entspringt im natürlichen Vogtland und passiert sowohl das ursprüngliche Erzgebirge als auch die Namensgeberstadt Zwickau, ehe sie sich sanft ihren Weg nach Sermuth bahnt. Die Tour auf dem "Rennrad-Mulderadweg" entlang der Zwickauer Mulde startet direkt im Quellgebiet in Schöneck, der höchstgelegenen Stadt des Vogtlandes. 

Über Aue führt die Tour meistens entlang kleiner Landstraßen bis nach Zwickau und ist durch ein stetiges auf und ab geprägt. Besuchen Sie auf Ihrer Tour ruhig auch die Innenstädt von Zwickau, Glauchau und Wechselburg. Die Schlösser von Rochlitz und Colditz laden bis zur Muldevereinigung zu einem Abstecher ein.

Autorentipp

Besuchen Sie vor dem Start die Bikewelt in Schöneck und in Morgenröthe-Rautenkranz die Raumfahrtausstellung!

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
790 m
Tiefster Punkt
135 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pension "Vogtlandhof" Hohe Reuth
IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
Hotel & Gasthof Flößerstube
Gasthof-Pension-Camping "Bergschlößchen"
Hotel & Restaurant "Haus Muldenberg"
Landgasthof & Pension "Berglandstübel"
Bowlingbahn des Landgasthof und Pension "Frischhütte"
Space Cafe - Bäckerei Schürer
Bauernschänke
Landgasth und Pension"Zur Tanne" Muldenhammer OT Tannenbergsthal
Hostaria da Giovanni

Sicherheitshinweise

Die Rennradroute wurde mit Rennradfahrern getestet. Die persönliche Leistungsfähigkeit ist dennoch unbedingt  zu beachten und vom Rennradfahrer selbstkritisch einzuschätzen.

Bitte achten Sie auf Ihre Sicherheit, da Sie auf öffentlichen Straßen unterwegs sind!

Ausrüstung

Profiausrüstung sehr empfohlen.

Weitere Infos und Links

Der Sportler überwindet auf dem Weg nur 1040 hm und fährt 1649 hm bergab!

 

Wenige Kilometer entfernt von der Mündung und dem Ziel der Tour liegt Großbothen mit einem Bahnhof!

Start

Bahnhof Schöneck (767 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.395515, 12.343530
UTM
33U 311197 5585980

Ziel

Mündung Sermuth

Wegbeschreibung

Schöneck/Vogtland - Muldenhammer - Eibenstock - Aue - Hartenstein - Wilkau-Hasslau - Zwickau - Glauchau - Waldenburg - Penig - Luzenau - Rochlitz - Colditz - Sermuth

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Schöneck erreichen Sie mit der Vogtlandbahn aus Richtung Zwickau und Plauen. Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn erhalten Sie bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland unter 03744/19449 oder unter www.vogtlandauskunft.de 

 

Anfahrt

Schöneck ist über die A72 Abfahrt Plauen/Oelsnitz, dann die B 92 und nach Oelsnitz den Abzweig S 302 nach Schöneck nutzen.

Parken

Das Parken ist auf öffentlichen Parkflächen direkt am Bahnhof möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744/188860 sowie in den weiteren Tourist-Informationen entlang der Tourroute.

Die Broschüre "Raderlebnis Vogtland" enthällt weitere Routen.

Kartenempfehlungen des Autors

Informationen zu weiteren Wegen und Aktivitäten finden Sie auf den Aktivseiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
150,4 km
Dauer
8:12 h
Aufstieg
1056 hm
Abstieg
1688 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.