Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Stadtrundgang

Kulturweg der Vögte: Stadtspaziergang Greiz

Stadtrundgang · Vogtland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Schlossturm des Oberen Schlosses Greiz
    / Der Schlossturm des Oberen Schlosses Greiz
    Foto: CC BY-ND, Tourist-Information Greiz
  • Der Schlossgarten am Unteren Schloss Greiz - die Mühlgrabenbrücke
    / Der Schlossgarten am Unteren Schloss Greiz - die Mühlgrabenbrücke
    Foto: CC BY-ND, Tourist-Information Greiz
  • Oberes Schloss Greiz
    / Oberes Schloss Greiz
    Foto: CC BY-ND, Archiv Tourist-Information Greiz
  • Blick auf die Stadtkirche St. Marien und das Untere Schloss Greiz
    / Blick auf die Stadtkirche St. Marien und das Untere Schloss Greiz
    Foto: CC BY-ND, Tourist-Information Greiz
  • Alte Wache Greiz
    / Alte Wache Greiz
    Foto: CC BY-ND, Tourist-Information Greiz
  • Blick vom Greizer Park auf das Obere Schloss Greiz
    / Blick vom Greizer Park auf das Obere Schloss Greiz
    Foto: CC BY-ND, Tourist-Information Greiz
  • Sommerpalais Greiz
    / Sommerpalais Greiz
    Foto: CC BY-ND, Archiv TVV / Marcus Dassler
0 150 300 450 600 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2 2.2

Insbesondere im Oberen Schloss kann man in der Residenzstadt Greiz auf Spuren der Herrschaft der Vögte im Mittelalter treffen.

geöffnet
mittel
2,4 km
0:38 h
30 hm
26 hm

Die Tour startet an der Tourist-Information, die sich im Unteren Schloss Greiz befindet. Der Kulturweg der Vögte lädt ein zu einer Spurensuche in die mittelalterliche Geschichte der Vögte - eine Epoche allerdings, die sich hier in Greiz erst auf dem zweiten Blick erschließt. Hier haben die Nachfolger der Vögte, die Reußen, eindrucksvolle bauliche Zeugnisse, aber auch wertvolle Kunstsammlungen hinterlassen.

Spazieren Sie zunächst an der Alten Wache vorbei zum Sommerpalais, das die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung sowie das Satiricum beherbergt. Regelmäßig finden hier auch Konzerte statt. Zu einem entspannten Spaziergang lädt anschließend der Fürstlich Greizer Park ein.

Die Besonderheit des Museums im Oberen Schloss ist die Verbindung der einzigartigen historischen Bausubstanz aus dem 12. bis 19. Jahrhundert mit interaktiver Geschichte. Die Dauerausstellung „Vom Land der Vögte zum Fürstentum Reuß älterer Linie“ wird ein Erlebnis für die ganze Familie.  Zu den herausragenden Besonderheiten des Museums im Oberen Schlosses gehört die Romanische Doppelkapelle aus dem 12. Jahrhundert. 

Die erwähnte Dauerausstellung findet ihre Fortsetzung im Unteren Schloss, das nach dem Stadtbrand 1802-09 im klassizistischen Stil wieder errichtet wurde. Die Fürstlichen Räume und der Festsaal sind Glanzstücke adliger Wohnkultur.

Letzte Station des Rundgangs ist die Stadtkirche St. Marien.

Autorentipp

Der 3D-Film „Glanz und Gloria der Reussen“ im Oberen Schloss entführt den Besucher in die Geschichte: der Fahrstuhl ist eine Zeitmaschine.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
282 m
Tiefster Punkt
255 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.kulturweg-der-voegte.eu, Broschüre und Faltkarte "Kulturweg der Vögte - Entdeckungsreisen durch das historische Vogtland" (ab 9/2019)

Start

Unteres Schloss Greiz (258 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.655810, 12.199935
UTM
33U 302085 5615292

Ziel

Stadtkirche St. Marien

Wegbeschreibung

Ein schöner Startpunkt ist der Schlossplatz am Ufer der Weißen Elster. Laufen Sie nun links um das Untere Schloss herum, vorbei an der Alten Wache zum Haupteingang. In der Tourist-Information erhalten Sie jederzeit Auskunft zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten oder Gastgebern in Stadt und Umland. Nach dem Besuch des Schlossmuseums nehmen Sie den Weg wieder vorbei an der Alten Wache, halten sich am Burgplatz links, um durch die Brückenstraße und unter der Brücke der Elstertalbahn schließlich zum Fürstlich Greizer Park zu gelangen.

Spazieren Sie zum Sommerpalais. Danach geht es quer durch den Park, um auf der Parkgasse in Höhe des Cafés Parkschlösschen wieder in die Stadt zu gelangen. Hinter dem Schlossberg laufen Sie den (Elsterperlen-)Weg hoch zum Oberen Schloss. Hier sollten Sie bis ins Schlossinnere vordringen und dem Museum einen Besuch abstatten.

Der Weg führt nun auf der Stadtseite hinunter (Am Schlossberg) ins Zentrum zum Puschkinplatz (Zentrale Bushaltestelle) und zurück zum Unteren Schloss. Direkt daneben befindet sich auch die Stadtkirche St. Marien.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie erreichen Greiz über die Elstertalbahn Gera-Greiz-Plauen, die von der Vogtlandbahn bedient wird, sowie mit dem Regionalexpress der Deutschen Bahn aus Richtung Erfurt. Fahrpläne fniden Sie unter http://www.vogtlandbahn.de bzw. www.bahn.de. Greiz verfügt über einen Stadtbus. Informationen zu Fahrzeiten und Preisen erhalten Sie bei der PRG auf der Internetseite https://www.prg-greiz.info oder telefonisch unter der Servicenummer 03661 706565.

Anfahrt

Greiz liegt an den Bundesstraßen B 92 und B 94. Von der Autobahn A 9 aus Richtung Erfurt/Leipzig nutzen Sie die Ausfahrt Lederhose und fahren bis Weida auf der B 175, anschließend auf der B 92 bis Greiz.

Von Gera fahren Sie direkt über die B 92 nach Greiz.

Von der Autobahn A 72 aus Richtung Hof oder Chemnitz nutzen Sie die Abfahrt Reichenbach und fahren über die B 94 nach Greiz, bzw. die Abfahrt Treuen und weiter über die S 298 Richtung Elsterberg, und ab Sachswitz weiter über die B 92 nach Greiz.

Parken

Sie parken entweder auf dem Westernhagenplatz (Parkscheinautomat) oder in der Schlossgarage (Tiefgarage, Neue Str. 1). Alternativ können Sie auch die Parkplätze am Elsterufer nutzen und laufen über die Friedensbrücke in die historische Altstadt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Stadtplan von Greiz

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,4 km
Dauer
0:38 h
Aufstieg
30 hm
Abstieg
26 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.